DWC Sales Forecast und Analyse 

s-peers Starter
für die automatisierte rollierende Langfristprognose

In vielen Unternehmen wird die monatliche rollierende Hochrechnung häufig noch manuell erstellt, welche dadurch sehr zeitintensiv und fehleranfällig ist. Mit der Einführung einer automatisierten rollierenden Hochrechnung kann dem Controlling auf Knopfdruck ein hoher analytischer Mehrwert geboten werden.

Im Rahmen der Automatisierung der rollierenden Hochrechnung setzs-peers gezielt auf ein eigens entwickeltes und implementiertes System, welches per Mausklick alle Forecast-Werte basierend auf neusten Algorithmen prognostiziert. 

Dies kann sämtliche Forecast-Szenarien für organisatorische Unternehmenseinheiten, z. B. Standorte, Filialen oder Tochtergesellschaften umfassen. 

Die Vorteile für das Unternehmen sind vielfältig. Es profitiert von einem klar strukturierten Ablauf des monatlich rollierenden Hochrechnungsprozesses sowie von Effizienzsteigerungen im Budgetierungsprozess. Sowohl die Informationsdichte als auch die Prognosegenauigkeit werden massiv erhöht, wobei zeitgleich der manuelle Arbeitsaufwand stark minimiert wird.  

Wertvolle Ressourcen können so für andere Aufgabenstellungen freigesetzt werdenZudem können die Verantwortlichen durch die Erkennung von Frühindikatoren – z.B. Schwankungen in den Absatzkennzahlen – die Entwicklung beobachten und grundsätzlich vorausschauend darauf agieren.  

Rollierende Langfristprognosen von abzuverkaufenden Mengen führen zu optimierten mittel- und langfristigen Beschaffungsprozessen und unterstützen ebenso in der langfristigen Beurteilung von Unternehmenseinheiten oder Produkten. 

Mit dem s-peers Starter bietet s-peers dem Unternehmen einen schnellen und sicheren Einstieg in die automatisierte rollierende Langfristprognose, wobei Sie zusätzlich von weiteren BI-Reporting-Funktionen profitieren.

Fokus:

  • Automatisierte rollierende Langfristprognose von Absatzmengen und Umsätzen für alle Unternehmenseinheiten mit einer sehr hohen Prognosegenauigkeit auf Knopfdruck 

  • Intelligente Analysehilfen (Monitoring) unterstützen die Überwachung der Datenqualität effizient (Aussreisser Analysen) 

  • Vordefinierte Berichte als Ausgangspunkt für weiterführende Analysen: Gegenüberstellung der Prognosewerte mit den Ist- und den Vorjahreswerten 

  • IBCS®-konforme Darstellungen 

  • Möglichkeit der Erstellung eigener Berichte auf Basis des vordefinierten Datenmodells (Self-Service)  

  • Kollaborations- und Kommentierungsfunktionen 

Um hochpräzise Prognosen zu erreichen, werden mit dem s-peers Starter 29 Algorithmen mit bis zu 100 Modellen zur Verfügung gestelltDie Modellauswahl wird durch eine Kombination von AIC1 und nach Umsatz gewichtetem MAPE2 vorgenommen.  

Die Absatzmengen je Produkt werden prognostiziert und mit dem letzten verfügbaren Monatsdurchschnittspreis multipliziert, um eine verlässliche Umsatzprognose zu erhalten. Forecasts sind ebenso möglich für Entities/Standorte oder andere Unternehmenseinheiten.

Der Algorithmus wird über die SAP Data Warehouse Cloud (DWC) angestossen. Dabei stehen alle notwendigen Systembibliotheken sowie die Algorithmen über die Web Services der Google Cloud Platform bereit.  

Der automatisierte Sales Forecast ist in eine in SAP Analytics Cloud Story integriert – die prognostizierten Werte werden den Ist- und den Vorjahreswerten gegenübergestellt und können entsprechend analysiert und weiterverarbeitet werden 

 Das Bündeln der Prognose-, Analyse- und Berichtsfunktionalitäten in einer einzigen Plattform mit einheitlicher Datenbasis ermöglicht den nahtlosen Austausch zwischen allen Unternehmenseinheiten (u. a. unterstützt durch Kollaborations- und Kommentierungsfunktionen). 

  • SAP Data Warehouse Cloud
  • SAP Analytics Cloud
  • R-Server (über Google Cloud Platform Services) 

Ist-Umsätze nach Monaten mit Varianzen 

Umsätze nach Monaten mit Varianzen – ergänzt durch den automatisiert generierten Forecast:  

  • Schneller Bereitstellungsmodus über Cloud-Infrastruktur 
  • Set-up für s-peers Starter und Einführung  
  • Vollständiger Remote-Zugriffsmodus verfügbar
  • typische Einrichtungszeit: 2-3 Tage  
  • Präzisere Ergebnisse und grössere Transparenz dank erhöhter Informationsdichte  
  • Massiv erhöhte Reaktionsfähigkeit durch Automatisierung – Kalenderorientierung gehört zunehmend der Vergangenheit an  
  • Wegfall der manuellen, zeitintensiven, fehleranfälligen resp. unvollständigen Hochrechnung 
  • Objektivierte Forecasts, die ein faktenbasiertes Bild geben  
  • Mehrfachnutzung und Wiederverwendbarkeit der von s-peers bereitgestellten Algorithmen   
  • Grosse Auswahl an Auswertungsmöglichkeiten in gesicherter Qualität   
  • Frühzeitige Möglichkeit zur Performance-Bewertung durch Simulation  

s-peers Retail-Panel 

Webservice 

Mindestvertragsdauer 12 Monate 

Einmalig: 2.500,-CHF zzgl. MwSt (Einrichtung und Einführung) 

Monatlich: 500,- CHF zzgl. MwSt