fbpx

Unsere Mitarbeiter:innen erzählen!

Wieso solltest Du Dich bei s-peers bewerben?

Wir haben unsere Mitarbeiter:innen direkt gefragt – lerne sie in unserem Video kennen!

Schaue unser Video an und erfahre von unseren Mitarbeiter:innen was Du als Bewerber:in mitbringen solltest, mit welchen innovativen Technologien wir arbeiten, wie wir unseren Feierabend verbringen – und natürlich wieso es sich lohnt sich bei s-peers zu bewerben! 

 

Unsere Kolleg:innen im Interview Teil 1

Was macht das Arbeiten bei s-peers für Dich aus?

Wie lange bist Du schon bei s-peers?

Mit welchen Technologien arbeitest Du in Deinen Projekten?

Was macht s-peers für Dich einzigartig?

s-peers für Dich in drei Hashtags?

Kurz-Interview mit 5 unserer Kolleg:innen

Das Engagement unserer Mitarbeiter:innen und ihre Freude an den unterschiedlichen Tätigkeiten machen unseren Erfolg aus.

Erhalte einen kleinen Einblick darüber, was s-peers so besonders macht, warum wir gerne hier arbeiten und wie auch Du Deinen Weg zu s-peers findest.

 

 

"Für mich ist die familiäre Unternehmenskultur besonders wichtig"

Steven Poitter
Steven Piotter - Senior Analytics Consultant

Ich habe meinen Weg von einer anderen Beratung zu s-peers über eine Recruiting Firma gefunden und bin im Februar 2022 gestartet

  • Ich arbeite hauptsächlich mit SAP BI Technologien. Sowohl mit on-premise Technologien wie HANA oder BW4/HANA, aber auch mit Cloud Technologien wie SAC und DWC
  • Für mich besonders wichtig ist die familiäre Unternehmenskultur. Diese wird geprägt durch flache Hierarchien und ein offenes Miteinander
  • Ich schätze den Zusammenhalt unter den Kollegen, bei Fragen oder Problemen bekommt man immer Unterstützung
  • Zudem erhalte ich genügend Freiraum um meinen Arbeitsalltag auch flexibel gestalten zu können

#TeamSpirit #Together #FunAtWork

 



"Ich schätze die Möglichkeit selbst Themen treiben zu können"

  • Ich bin seit etwas über 3 Jahren bei s-peers. Im Rahmen meines Masters „Business Administration“ habe ich über Financial Modeling und Statistik mein Interesse am Coden entdeckt. Speziell galt mein Interesse hierbei zunächst dem Thema Data Science. Da ich in Konstanz aufgewachsen bin, bin ich auf der Suche nach einem passenden Job in diesem Bereich über s-peers gestolpert. 

Wie bereits angesprochen war ich ursprünglich primär an Data Science Themen interessiert. Mittlerweile bin ich jedoch eher recht technisch unterwegs, d.h. mich interessiert wie z.B. der geschriebene Code in der Cloud bereitgestellt und skalierbar gemacht werden kann. Besonders reizt es mich laufend neue Open-Source Technologien kennenzulernen und anzuwenden. In meinen Projekten arbeite ich mit einer Reihe von Technologien:

  • Eine tragende Rolle nimmt hierbei die Google Cloud Platform (GCP) ein. Die Verwendung der GCP ermöglicht es mir, sichere, skalierbare und kosteneffiziente Lösungen für meine Kunden zu entwickeln
  • Weiterhin verwende ich Python, eine der weit verbreitetsten Programmiersprachen, die vielseitig einsetzbar ist und ein reiches Ökosystem von Bibliotheken und Tools bietet. Docker, ein Open-Source-Container-Orchestrierungswerkzeug, hilft mir dabei, meine Anwendungen in einer standardisierten Umgebung zu verwalten und bereitzustellen
  • In Bezug auf Datenmanagement setze ich auf SQL, eine weit verbreitete Sprache für Datenbankmanagement. Darüber hinaus verwende ich Git, ein verteiltes Versionskontrollsystem, um meinen Code und Konfigurationen zu verwalten
  • Um die Infrastruktur für meine Projekte bereitzustellen, verwende ich Terraform, ein Open-Source-Tool für Infrastructure-as-Code. Dies hilft mir, meine Infrastruktur sicher, wiederholbar und skalierbar bereitzustellen
  • Schließlich nutze ich auch Open-Source-Tools wie Data Building Tool (DBT) und Airbyte, um Daten zu integrieren, zu transformieren und zu analysieren. Diese Tools unterstützen mich dabei, eine effiziente Datenpipeline zu erstellen und Daten aus verschiedenen Quellen zusammenzuführen
  • Zusammen bilden diese Technologien meinen Techstack und ermöglichen es mir schnelle, sichere und effiziente Lösungen für meine Kunden zu entwickeln

 

  • Die Möglichkeit selbst Themen treiben zu können
  • Gute Ideen und Eigeninitiative werden gefördert und unterstützt
  • Darüber hinaus mag ich das fast schon familiäre Umfeld im Team

#ContinuousLearning #PragmaticPartnership #EmpatheticEngagement

Christian Blessing
Christian Blessing - Team Lead & Senior Consultant Google Cloud Services

"Bei s-peers zählt ein starker Teamgeist, Engagement und Vertrauen"

Theresa Riesterer - SAP Analytics Expert
Theresa Riesterer - Professional Analytics Consultant
  • Ich habe Wirtschaftswissenschaften studiert und bin danach bei der s-peers als Consultant eingestiegen – heute bin ich gut zwei Jahre dabei. Vor meinem Studium habe ich eine kaufmännische Ausbildung absolviert und zunächst auch in diesem Beruf gearbeitet
  • Ich arbeite vor allem in Planungsprojekten mit der SAP Analytics Cloud aber auch mit BW/4 oder dem Embedded BW
  • Unsere Projekte setzen wir mit agilen Projektmanagementmethoden wie Scrum um
  • Dass wir immer den Menschen und seine individuellem Stärken hinter dem Berater/der Beraterin sehen
  • Bei s-peers zählt, was auch mir wichtig ist: ein starker Teamgeist, Engagement und Vertrauen.

#together #colleaguegoals #aintafraidofanalytics 

"Ich beschäftige mich mit zukunftsorientierten Themen"

  • Seit nunmehr fast 2 Jahren bin ich bei der s-peers. Auf die s-peers bin ich während meines Studiums über das Job-Portal der HTWG Konstanz aufmerksam geworden und habe mich auf die Stelle als Masterand beworben.
  • SAP Data Warehouse Cloud
  • SAP BW/4HANA
  • SAP Analytics Cloud
  • SAP BO Analysis for Office
  • SAP HANA
  • Google Cloud Platform 
  • Zukunftsorientierte Themen
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Freundliche und persönliche Kommunikation auf Augenhöhe
  • Offene Unternehmenskultur mit familiärer Atmosphäre

#innovation #teamworkmakesthedreamwork #fun

Rindrit Bislimi SAP Analytics Consultant
Rindrit Bislimi - Professional Analytics Consultant

"Ich bin mit s-peers immer auf dem neusten Stand der Technologien"

Eugen Gering
Eugen Gering - Team Lead & Senior Consultant Datenwerkstatt
  • Nach meinem Informatik Masterstudium an der HTWG in Konstanz habe ich mich in der Region der Deutschschweiz bei verschiedenen IT-Beratungsfirmen beworben. Die s-peers AG hat mich dabei am meisten überzeugt. Dieser Eindruck bestätigt sich für mich bereits seit 2018 Jahr für Jahr aufs Neue.   

 

Als BI-Consultant beschäftige ich mich mit der Analyse, der Konzeption sowie der Entwicklung von verschiedenen fachbezogen Reportinglösungen. Von der Datenextraktion aus Drittsystemen bis zum Query-Design sind dabei folgende Technologien involviert:

  • SAP BW (on|4) HANA
  • ABAP 
  • SDI/SDA 
  • SQL Script  
  • CDS-Views  
  • SAP HANA (nativ)
  • SAP Data Warehouse Cloud
  • SAP Analytics Cloud
  • SAP BO Analysis for Office
  • BigQuery (Google Cloud Platform)
  • Neben dem sehr freundschaftlichen und familiärem Zusammenhalt mit den Kolleginnen und Kollegen, bietet die s-peers sehr spannende Kundenprojekte an
  • Insbesondere neue Technologien werden hierbei sehr früh analysiert und für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten evaluiert 
  • Dies ermöglicht es in unserer schnelllebigen Welt immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

#sapbi #bestcompany #friends

Ansprechpartnerin für Einstiegsmöglichkeiten

„Du möchtest noch mehr erfahren? Wende Dich gerne an mich - ich beantworte Dir gerne all Deine Fragen!“

Profilbild Luise Weller
Luise Weller
Recruiting & Employer Branding

Newsletter: Auf dem Laufenden bleiben

Weitere Informationen

Werte

Onboarding

Benefits

Personalentwicklung

Frauen bei der s-peers AG

GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner