Berichterstattung 21: Ein Seminar für KMU –

unkompliziert und praxisnah.

Wie gestalten Sie in Zeiten der Digitalisierung die Informationspolitik – organisatorisch, prozessual und technologisch – in Ihrem Unternehmen, um zu jederzeit auf Basis richtiger Informationen auf allen Managementebenen Entscheidungen treffen und konkrete Massnahmen einleiten zu können?

In diesem Führungskräfte Seminar erhalten Sie einen praxisnahen Überblick über verschiedene Herangehensweisen zur Etablierung einer zeitgemässen, effektiven und verständlichen Berichterstellung und Berichterstattung, gerade im Hinblick auf die Perspektiven der Digitalisierung.

Erfahren Sie wie Sie unterschiedliche Berichtsersteller und -empfänger in Ihrem Unternehmen in Benutzergruppen klassifizieren und wie Sie die für jede Benutzergruppe wesentliche Information in einer für sie optimalen Technologie zur Verfügung stellen:
Dies kann ein Dashboard für das Management sein, eine Planungsumgebung für das Controlling oder auch eine Self-Service Umgebung für Analysten.

Zudem zeigen wir Ihnen damit einhergehende erforderliche Organisationsformen und Prozesse auf, um die Grundlage einer effizienten Unternehmenssteuerung zu etablieren.

Im Seminar stellen wir Ihnen die technologische Umsetzung mit der SAP Analytics Cloud anhand vieler Praxisbeispiele vor.

  • Mittwoch 19. Juni 2019

  • 09.00 – 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro und Networking

  • Schloss Wolfsberg – Wolfsbergstrasse, 8272 Ermatingen, Schweiz

  • Grundlagen Berichterstellung (inkl. Datenintegration)
  • Etablierte Best Practices im Reporting: Standardreporting, Dashboarding, Self-Service BI, Mobile BI
  • Standardisierte Visualisierung von Reporting- & Dashboard-Inhalten
  • Klassifizierung von Berichtserstellern und -empfängern in Benutzergruppen im Unternehmen
  • Organisation, Prozesse und Technologie – eine Empfehlung
  • Der Preis für ein 1-tägiges Seminar beträgt CHF 1‘750,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt.
  • In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen und Apéro enthalten.

Das Seminar ist auf 16 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei 5 Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen s-peers AG, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Im Falle einer Absage bis drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von CHF 150,- zzgl. gesetzl. MwSt.
Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

E-Mail zur Anmeldung