Frauen bei der s-peers AG

Nicht nur am Weltfrauentag ist Frauenförderung in der IT Branche wichtig

In der IT-Branche arbeiten in der Schweiz im Schnitt NUR 15% Frauen* – bei der s-peers AG sind es knapp 30% (13 Frauen von 45 Mitarbeiter:innen)! Wir stellen hier 11 unserer 13 Mitarbeiterinnen vor und haben sie nach Vornamen aufgelistet.

Vier Fragen an die Frauen bei der s-peers AG

Allen Mitarbeiterinnen haben wir folgende vier Fragen zu sich, der s-peers AG und der IT-Branche gestellt:

Wer?

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Was?

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

Wann?

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Vorurteile?

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Cathrin-Boehmler 21

Cathrin Boehmler

Dea_Marovic_2

Dea Marovic

Eva Dal Dosso

Eva Dal Dosso

Horrmeyer Heide 2

Heide Horrmeyer

Janine Wenk

Janine Wenk

Loredana Rizzi

Loredana Rizzi

12_Luise Weller (1)

Luise Weller

Marita Köpper: Kaufmännische Leiterin und Präsidentin des Verwaltungsrates der s-peers AG.

Marita Köpper

Nikola Neig

Nikola Neig

Theresa Riesterer - SAP Analytics Expert

Theresa Riesterer

Yvonne Avaro - Leitung Marketing bei der s-peers AG

Yvonne Avaro

Cathrin Boehmler SAP Analytics Consultant

Cathrin Boehmler - Masterandin (Übernahme als Consultant)

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Hallo, ich bin Cathrin und schreibe meine Masterarbeit zum Thema integrierte Planung mit der SAP Analytics Cloud in der Berichtewerkstatt von s-peers.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Von Beginn an das Gefühl zu haben, zum Team zu gehören und in einer persönlichen Atmosphäre miteinander arbeiten zu können.
  • Die Möglichkeit viele verschiedene Fachbereiche und Disziplinen kennenzulernen und sich dadurch in verschiedene Richtungen weiterzuentwickeln.

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Erst seit diesem Monat, mit dem Beginn meiner Masterarbeit.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Dass es nicht nur Informatiker sind, die ihr Wissen in der IT einbringen können, sondern dass eine Vielzahl unterschiedlicher Kompetenzen und auch fachlicher Hintergründe benötigt wird.

Dea Marovic Consultant SAP Analytics

Dea Marovic - Masterandin (Übernahme als Consultant)

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

  • Ich bin Dea Marovic, 24 Jahre alt und im Masterstudium «International Project Engineering» an der HTWG Konstanz. Ich bin im schönen Konstanz geboren und aufgewachsen.
  • Bei der s-peers AG bin ich Masterandin im Bereich Nachhaltigkeit

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

Von bisherigen Erzählungen:

  • Zukunftsorientierung beispielsweise im Bereich IoT (Internet of Things), KI (künstliche Intelligenz), oder Nachhaltigkeit
  • Der Zusammenhalt des Teams
  • Gleichberechtigung und ein großer Frauenanteil
  • Familienfreundlichkeit
  •  

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Ab Mai 2021

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Frauen sollten an ihre eigenen Fähigkeiten glauben und daher keine Scheu haben, sich auch selbst mehr zuzumuten und den Schritt in die IT-Branche zu wagen. Nur so kann sich zukünftig die gesellschaftliche Vorstellung ‹die Technik sei männlich› verändern. Außerdem fehlt es meiner Meinung nach an weiblichen Rollenvorbildern. Beispielsweise bei Professoren in technischen Studiengängen: Bisher hatte ich keine Professorin in technischen Studienfächern und das an zwei verschiedenen Hochschulen. Ich möchte daher gerne ein Zeichen setzen und ein weibliches Vorbild in der IT-Branche sein.

Eva Dal Dosso

Eva Dal Dosso - Sales Assistent

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Hallo, ich bin Eva und arbeite im Vertrieb der s-peers AG.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

Ich fühle mich wohl bei s-peers, weil hier eine familiäre und persönliche Atmosphäre herrscht. Als Mutter von schulpflichtigen Kindern schätze ich besonders die flexiblen Arbeitszeiten.

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Ich bin noch relativ neu in der Branche, habe am 1.4.2020 als Quereinsteigerin gestartet.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Nicht nur Informatiker sind hier gefragt. Wie in allen Unternehmen braucht es auch in der IT-Branche Experten aus anderen Unternehmensbereichen. Die teamübergreifende Zusammenarbeit macht den Job umso interessanter.

Horrmeyer Heide 2

Heide Horrmeyer - Masterandin (Übernahme als Consultant)

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Ich bin Heide und bin bei der s-peers AG als Masterandin in der Berichtewerkstatt tätig.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Kollegialität / Hilfsbereitschaft der Kollegen/-innen
  • Fokus auf zukunftsgerichtete IT-Themen und -Lösungen

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

  • Studentin der Business Information Technology seit September 2018
  • Masterandin bei der s-peers AG seit Oktober 2020

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

  • Klischee der sozial isolierten Menschen bzw. Einzelgänger
  • In der IT wird viel in Teams und gemeinschaftlich gearbeitet. Eigentlich ist es notwendig ein offener Typ zu sein, da man sehr viel Kontakt zu anderen Menschen und anderen Abteilungen hat.
Janine Wenk

Janine Wenk - Professional

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Grüezi, ich bin Janine und mache in der Berichtewerkstatt Dashboards und interaktive Applikationen.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Die Möglichkeit ständig Neues zu lernen und von wahren Experten zu profitieren
  • Kollegiale Atmosphäre
  • Abwechslungsreiche Arbeit
  • Verknüpfung von Daten und Fachlichem
  • Logisches Denken

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Seit etwas mehr als einem halben Jahr, zuvor war ich noch im Controlling.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Das Klischee von „Einzelgängern“, welche vor ihrem Code brüten stimmt überhaupt nicht. Wir arbeiten immer interaktiv in Teams an den Projekten. Von diesem Austausch kann ich sehr profitieren.

Loredana Rizzi

Loredana Rizzi - Leitung Adminstration

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Grüezi, mein Name ist Loredana Rizzi-Luise und bin als Administrationsleiterin bei der s-peers AG tätig.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Stetiges Wachsen der Firma und doch wird eine familiäre Atmosphäre gelebt
  • Work-Live-Balance & der Spirit

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Seit 1995 arbeite ich in der IT-Unternehmensberatung.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

  • Das Klischee von IT-Mitarbeitern: introvertiert, eigen, schüchtern, arbeiten lieber für sich allein als mit anderen zusammen und kommen nicht wirklich aus sich heraus.
  • Ganz generell: Dass die IT eine reine Männerdomäne sei.

Dies kann ich in den vielen Jahren, die ich in dieser Branche tätig bin, so nicht bestätigen. Natürlich gibt es Ausnahmen und in der Vergangenheit (vor 1995) wurde dies vielleicht so wahrgenommen😊.

Was ich heute wahrnehme ist: Teamarbeit, gemeinsame Ziele, Austausch, ein gegenseitiger Wissenstransfer und natürlich… dass sich der Frauenanteil bei der s-peers AG überaus sehen lassen kann.

Luise Weller

Luise Weller - Professional

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Ich bin Luise und arbeite in der Berichtewerkstatt bei der s-peers AG. Ich baue hier Dashboards nach den Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden auf.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Flache Hierarchien
  • Alle duzen sich
  • Sehr entspannte, lockere und spassige Atmosphäre
  • Ich kann meine eigenen Ideen einbringen
  • Kein Konkurrenzdenken, alle helfen sich gegenseitig
  • Wir sind mit unseren Produkten und Services immer am „Puls der Zeit“

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

2018 habe ich meine Masterarbeit bei der s-peers AG geschrieben. Heute bin ich also seit 3 Jahren in der IT-Branche tätig.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Wenn ich anfangs an die IT-Branche gedachte habe, hatte ich immer „Nerds“ im Kopf, die sich den ganzen Tag hinter ihrem PC und ihren Codes verstecken und mit denen man keinen Smalltalk (geschweige denn eine ganze Unterhaltung) durchführen kann.
In Wahrheit haben wir aber eine echt lustige Atmosphäre bei uns, wir kennen die Familien der anderen, pflegen eine respektvolle Kommunikation untereinander und jedes einzelne unserer Teamevents bleibt unvergesslich.

Marita Köpper: Kaufmännische Leiterin und Präsidentin des Verwaltungsrates der s-peers AG.

Marita Köpper - CFO

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Ich bin Marita und bin Mitglied der Geschäftsleitung bei der s-peers AG. Zudem verantworte ich den Bereich Human Ressources.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Wir sind fokussiert auf SAP Analytics und schaffen es als Team, hier wegweisend zu sein.
  • Mitarbeiter bei der s-peers zu sein, heisst gemeinsam den Erfolg im Auge zu behalten.
  • Aus Kollegen werden oft auch Freunde.

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Ich bin in der IT-Branche seit 30 Jahren.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Die IT-Branche besteht aus „Nerds“, wobei es noch nicht mal die weibliche „Nerdin“ geben soll. Echt frech – wir in der IT-Branche sind ganz normale Menschen – von wegen sozial isoliert.

Nikola Neig

Nikola Neig - Head of Sales

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Mein Name ist Nikola Neig und ich bin bei der s-peers in der Position als  „Head of Sales“ tätig.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • s-peers ist ein aufstrebendes und spezialisiertes Beratungshaus mit einem hoch motivierten, innovativen Team und hochtalentierten Experten im Bereich Reporting und Analytics.
  • s-peers vereint für mich ganz viele fachliche Disziplinen – von Informatik, Betriebswirtschaft über Statistik und Mathematik. Das macht die Arbeit unglaublich vielfältig und spannend.
  • Hier kann ich gestalten, prägen und verantworten.

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Ich bin seit 2000 im Bereich IT tätig – gestartet mit Projekt-Controlling – seit 2003 im Sales.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Informatiker sind Nerds, die den ganzen Tag vorm Computer sitzen. Das ist natürlich vollkommener Quatsch und vermittelt ein langweiliges, „graues“ Bild.

Kommunikation ist für Berater eine Schlüsselqualifikation – und DIE Stärke der Frauen. Es ist an der Zeit Begeisterung für das Thema IT und Digitalisierung zu teilen, Selbstbewusstsein dafür zu schaffen und die Vielfältigkeit aufzuzeigen.

Es müssen Schwerpunkte auf die Förderung gelegt werden, die viel früher als mit dem Start in Studium oder Ausbildung greift – nämlich bereits in der Schule und auch im Elternhaus.

Theresa Riesterer - SAP Analytics Expert

Theresa Riesterer - Consultant

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Hallo, ich bin Theresa und ich bin Consultant in der Berichtewerkstatt bei der s-peers AG.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Engagierte Mitarbeiter*innen
  • Zukunftsweisende Themen
  • Die Möglichkeit Wachstum mitzugestalten

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Seit einem Vierteljahr arbeite ich in der IT-Branche bei s-peers. More to come.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

Ich würde gerne aufzeigen, dass es in der Informatik vielfältige Berufe gibt und die Aufgaben abwechslungsreich sind.

Bei s-peers arbeiten wir im Team, gehen Projekte agil an und sind interdisziplinär aufgestellt. Wir sind offen für Neues, stellen Fragen und wollen einen messbaren Mehrwert für unsere Kunden schaffen. Klar, wir arbeiten auch am Computer, aber das tun die meisten, die im Büro arbeiten.

Yvonne Avaro - Leitung Marketing bei der s-peers AG

Dr. Yvonne Avaro - Head of Marketing & Insights

Wer bin ich und was mache ich bei der s-peers AG?

Hallo, ich bin Yvonne und bin in der Position „Head of Marketing & Insights“ bei der s-peers AG tätig.

Was begeistert mich bei der s-peers AG?

  • Datengetriebenes Handeln
  • Fokussierung auf SAP Analytics.
  • Kleines Beratungshaus, welches den Balanceakt zwischen Karriere und Familie versteht und zu lösen weiss.

Seit wann arbeitest Du in der IT-Branche?

Im Mai 2021 sind es 7 Jahre, die ich im E-Commerce Bereich arbeite.

Welches Klischee der IT würdest Du gerne ausräumen?

In amerikanischen Sitcoms wird gerne folgendes Bild von IT-Mitarbeitern kommuniziert: Leicht übergewichtige Männer Mitte 20 arbeiten nachts in schlecht belüfteten und schlecht beleuchteten Räumen allein an einem Projekt – und trinken dabei viel zu viele Energiedrinks. In der Realität sieht das jedoch anders aus: Wir arbeiten in kleinen Teams, selbstorganisiert und streben dabei die agile Arbeitsweise an. Projekte werden gemeinsam geplant und durchgeführt.

Weitere Informationen

Werte

Onboarding

Benefits

Personalentwicklung

Lernwerkstatt