Reporting mit SAP - Zuverlässige Informationen sind elementar für Ihren Erfolg

Welche Produkte gibt es zu den Reporting-Lösungen mit SAP? Welche Produkte bietet s-peers für die Erstellung von Berichten an? Was ist ein Konzernreporting? Welchen Vorteil habe ich durch die Anwendung der SAC? Diese und weitere Fragen werden hier beantwortet.

Effiziente Konsolidierung Ihrer Daten: Welche Lösungen existieren?

Das Reporting mit SAP liefert Dashboards, die Beiträge der verschiedenen Fachbereiche im Unternehmen effizient monitoren. Dabei werden sämtliche Datenpunkte entlang der Wertschöpfungskette kontinuierlich visualisiert und aufbereitet. 

In den diversen Bereichen eines Unternehmens werden unterschiedliche Daten aus vielerlei Geschäftsprozessen und Anwendungen produziert. Die Herausforderung besteht darin, diese Informationen maximal zuverlässig und effizient zu konsolidieren, um zukunftsweisende Erkenntnisse für fundierte Entscheidungen zu generieren. Zielführend ist dabei nur eine ganzheitliche Betrachtung Ihrer Daten und somit Ihrer Geschäftsprozesse – ein elementarer Faktor für das Sichern und nachhaltige Steigern Ihres Geschäftserfolgs. 

Reporting

Reporting mit der SAC

  • Individuelle BI-Applikationen für verschiedene Empfängergruppen können schnell und einfach aufgebaut werden 
  • Einbindung künstlicher Intelligenz zur Gewinnung neuer Prognosen und Erkenntnisse 
  • Möglichkeiten zur Individualisierung der jeweiligen Berichte durch die Nutzer (Self-Service) 
  • Alles an einem Ort: Eine zentrale Reportingplattform und Nutzung auf allen gängigen Geräten (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) 
Reporting

Self Service
Business Intelligence (BI)

  • Datenzugriff in Echtzeit und Zugriff für mehr Mitarbeiter im Unternehmen.
  • Fachbereiche werden befähigt, eigene Berichte zu bauen.
  • Höherer Wert der Daten Wert der Daten, da mehr Mitarbeiter diese durch das Self-Service BI Tool nutzen können.
Reporting

Carbon Accounting
mit der SAC

  • Der ökologischen Fußabdruck kann entlang der gesamten Wertschöpfungskette bestimmt werden.
  • Individualisierbar in alle Bereiche: Der CO2-Fußabdruck kann für ein gesamtes Werk oder Unternehmens oder für einzelne Produkte berechnet, gemessen und visualisiert werden.
Reporting

Embedded
Analytics

  • Transaktionalen Live-Daten lassen sich mithilfe von Views (Calculation Views oder CDS Views) direkt und unkompliziert bereitstellen.
  • Die in SAP BW enthaltene Analytic Engine ist ein mächtiges Werkzeug, das den Aufbau und die Bereitstellung von Queries ermöglicht.
  • Vordefinierte Berichte mit umfassender Drill-Down-Funktionalität und Filtermöglichkeiten versorgen Berichtskonsumenten mit aktuellen Details über Geschäftsprozesse.
Reporting

Analysis for Office

  • Einfache Excel-basierte Analyse großer Datenmengen 
  • Schneller Zugriff auf verschiedene Datenquellen (Queries, CDS-Views, HANA, BPC oder lokale Dateien) 
  • Flexible Bearbeitung und zentrale oder lokale Ablage der Workbooks, inkl. Offline-Bearbeitung 
  • Erweiterbarkeit um Planungsszenarien (Embedded BPC) 

Warum sich ein umfassendes Reporting mit SAP lohnt:

Messung von Effizienzen/Ineffizienzen im Vergleich zu den Unternehmenszielen ​

Visuelle Präsentation aller relevanten KPIs (Leistungskennzahlen) ​

Fundiertere Entscheidungsfindung auf der Grundlage aller Informationen ​

Mögliches Erkennen von negativen Trends, um ggf. korrigierende Massnahmen zu erarbeiten

Mögliches Erstellen detaillierter Berichte über neue Trends ​

Zeitersparnis im Vergleich zur Ausführung mehrerer Berichte ​

Insgesamt eignen sich Dashboards optimal für Prozessüberwachung und tiefere Datenanalyse – speziell für Fragestellungen im Ad-hoc-Reporting.

Voraussetzung hierfür ist jedoch immer eine einheitliche und konsistente Datenbasis.

"Gartner bezeichnet die SAC als State of the Art Reporting-Tool. Mein Team und ich haben eine langjährige Erfahrung mit dem BI-Reporting-Tool und sind mit ihm gemeinsam gewachsen. Das tolle an unserer Arbeit ist, wenn wir nach einem abgeschlossenen Projekt das Feedback bekommen, dass Entscheidungen effektiver geworden sind und dadurch viel Zeit gespart werden kann."

 

Philipp May Senior SAP Analytics Consultant
Philipp May
Leiter Berichtewerkstatt

FAQ Reporting mit SAP

Beim Standard-Reporting (auch Management Reporting genannt) werden Daten mittels vorgefertigter Berichte ausgewertet. Die Vorteile dieser Berichte sind einheitliche Datenberechnung, einheitliches Berichtsdesign und Zeitersparnis, da nicht jeder Nutzer diese Berichte erneut zusammenstellen muss. 

Der Begriff des Standard-Reportings bezeichnet Berichte, deren Strukturen und Inhalte im Zeitablauf stabil sind. Hinzu kommt, dass die jeweiligen Empfänger im Unternehmen definiert sind, während die Bereitstellung in zeitlich fest fixierten Abständen erfolgt. Solche Berichte werden nicht immer explizit nachgefragt, dienen aber der Grundversorgung der Organisation mit Informationen. 

Als performante Reporting-Lösung bietet die SAP Analytics Cloud (SAC) vielseitige Analyse- und Visualisierungsmöglichkeiten. Das Portfolio umfasst diverse Werkzeuge für die Aufbereitung, Analyse und Visualisierung Ihrer Daten. Allen Zielgruppen von Anwendern werden dabei vielfältige Funktionen für das Berichtswesen zur Verfügung gestellt – von flexiblen Dashboards bis hin zu automatisierten PDF-Reports für spezifische Empfänger. Die service-orientierte Architektur ist flexibel und skalierbar, während Berichte duplikatfrei an mobile Endgeräte ausgeliefert werden können. Parallel ist auch die nahtlose Integration mit SAP HANA möglich. 

Beim Ad-hoc-Reporting tritt das Informationsbedürfnis in unregelmässigen Abständen sowie in nicht vordefinierter Struktur und Form auf. Die Abgrenzung „Standard- vs. Ad-hoc-Reporting“ mag zunächst akademisch erscheinen. Sie erlaubt jedoch eine Bestimmung der Komplexitätstreiber und Kosten, die sich ein Unternehmen für Berichte und Ad-hoc-Anfragen leisten möchte bzw. kann. 

Das Ad-hoc-Reporting vermittelt dem Management häufig Erkenntnisse des Controllings (per Datenanalyse gewonnen) als Ergänzung zum Standard-Reporting. Dies bietet dem Management eine fundierte Entscheidungsgrundlage, um gegebenenfalls korrigierende Massnahmen einleiten zu können. Die Aufbereitung und Vermittlung von Handlungsempfehlungen im Reporting wird als Storytelling bezeichnet. 

Entwickeln Sie für Ihr Unternehmen ein Reporting-Modell, das als Richtschnur bei der Umsetzung Ihrer Strategie im Berichtswesen dient. Gewinnen Sie wichtige Erkenntnisse über Ihre Mitarbeiter, Kunden und Partner. 

Der Begriff „Dashboard“ stammt ursprünglich aus der Fahrzeugentwicklung: In diesem Bereich bezeichnet er Kombi-Bordinstrumente, mit denen sich die wichtigsten Funktionen simultan im Auge behalten lassen. 

Technisch anders umgesetzt gilt dasselbe Grundprinzip auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft: Hier präsentieren digitale Dashboards auf einen Bildschirm-Blick alle Faktoren, die für bestimmte Ziele oder Geschäftsprozesse relevant sind. Dabei eignen sie sich insbesondere für die Überwachung von Kennzahlen, die das Fundament des Standard- bzw. Management Reportings bilden –gleichermassen aber auch für tiefergehende Analysen bei Fragestellungen im Kontext des Ad-hoc-Reportings. 

Idealerweise erhalten bestimmte Anwender aus Fachbereichen die Möglichkeit, die Dashboard-Daten aus weiteren Quellen anzureichern. So lassen sich ständig neue Erkenntnisse über das Unternehmen gewinnen. Diese können dazu führen, dass ergänzend zum Management Reporting weitere Management-Informationen einmalig aufbereitet und präsentiert werden. Bei wiederkehrenden Sachverhalten ergeben sich potenziell auch neue Kennzahlen für eine aussagekräftige Erweiterung des Standard-Reportings. 

Verbessern Sie die Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen mit überzeugenden Dashboards und Apps, die Ihre Kennzahlen sofort und auf einen Blick verständlich machen. Entwickeln Sie interaktive und rollenbasierte BI-Dashboards, die Ihren Entscheidern zuverlässige und aggregierte Daten liefern – jederzeit, überall und auf allen Geräten. 

Unsere Expertise: Reporting mit SAP

Wir unterstützen Sie kompetent dabei, das Potenzial Ihrer Technologie mit Reporting möglichst effizient zu erweitern und auszuschöpfen. 

In diesem Rahmen offerieren wir Ihnen u. a. folgende Leistungen: 

Verantwortung

Übernahme der Gesamtverantwortung für das Thema „Reporting“ bei Erweiterung oder Neueinführung 

.

Systemarchitektur

Entwurf von Systemarchitekturen mit SAP Analytics Cloud (SAC) und SAP BW on HANA / SAP BW/4 HANA, insbesondere auch im Rahmen von Hybridlösungen aus On-Premise und Cloud.

Praktische Umsetzung

Entwicklung, Aufbau und Implementierung dynamischer, kundenindividueller Dashboards und Panels, optional auf Basis der SAP Analytics Cloud (SAC) 

Framework

Entwicklung, Aufbau und Implementierung eines effizienten Reporting-Frameworks 

Interaktive Anwendungen

Entwicklung, Aufbau und Implementierung interaktiver Planungsanwendungen mit SAP BPC und SAP SAC 

WISSEN

Wissenswertes

Wikiartikel Software-as-a-Service

Was ist Software as a Service (SaaS)?

In diesem Artikel wird Software-as-a-Service definiert und von Infrastructure as a Service und Platform as a Service abgegrent. Ausserdem werden…

Enterprise Analytics vs. Embedded Analytics

Enterprise Analytics vs. Embedded Analytics

Wiki Artikel als pdf herunterladen Bei der Auswahl einer geeigneten Analytics-Lösung treffen Unternehmen häufig auf die Begriffe Enterprise Analytics und…

Wikiartikel Embedded Analytics

SAP Embedded Analytics

SAP Embedded Analytics ist sozusagen ein performantes operatives Reporting in Echtzeit, welches über eine Fiori Anwendung dargestellt wird. SAP Embedded…

Webinar mit Nikola Neig

Warum sprechen so viele von IBCS® und worum geht es da überhaupt?

Seminarinhalt Bei der Erstellung von Berichten gibt es bereits innerhalb von Unternehmen, in unterschiedlichen Abteilungen, verschiedenste Darstellungsweisen. Dies wirkt oft…