fbpx
Home Sustainability Control Tower (SCT)

Sustainability Control Tower (SCT)

In einer Zeit, in der nachhaltiges Wirtschaften unabdingbar ist, steht die Überwachung und Erfassung der eigenen Nachhaltigkeitsleistung durch präzise Daten immer mehr im Mittelpunkt. Eine umfassende Nachhaltigkeitslösung, die ein ganzheitliches Reporting ermöglicht, ist der SAP Sustainability Control Tower.

Mit dem SAP Sustainability Control Tower für einen besseren Überblick, ein besseres Reporting und ein besseres Management Ihrer Nachhaltigkeits-KPIs!​

Inhaltsverzeichnis

RECORD

Mit dem SCT gewährleisten Sie vollständige Transparenz Ihrer ESG-Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von Scope 1 bis 3 – und steigern so Ihre Nachhaltigkeitsperformance.

  • Einfache Definierung und Überwachung
    • Alle verfügbaren Nachhaltigkeits-Metriken können an einem Ort verwaltet werden
    • Definition und Zuweisung des Rahmens der Berichte
    • Überwachung der Vollständigkeit der Daten in Bezug auf spezifische Metriken
  • Flexible Konfigurierung
    • Auswahl der relevanten Nachhaltigkeits-Metriken
    • Definition der Hierarchie und Granularität
  • Geführte Datenberichterstattung
    • Basierend auf den ausgewählten Metriken hilft ein digitaler Assistent bei der Bereitstellung der richtigen Daten
    • Manueller Daten-Upload oder Zugriff auf angebundene Datenquellen sind möglich
  • Geführtes Erlebnis
    • Der digitale Assistent unterstützt bei der Auswahl der aufzunehmenden Dimensionen und Zahlen, um eine erfolgreiche Berechnung der Metriken zu gewährleisten
  • Daten aus angebundenen Systemen
    • Automatisches hochladen von «Records» aus Quellsystemen, basierend auf einer integrierten Schnittstelle zu bspw. SAP S/4HANA Cloud for Finance
  • Offene Schnittstellen für Datenanbieter
    • Alle Daten für die Nachhaltigkeits-Metriken können über ein Interface als .xslx und .csv Dateien hochgeladen werden
  • Kontrolle der Eingabedaten
    • Überprüfung auf technische Fehler und Fehler in der Konsistenz; markieren und aussortieren von fehlerhaften Daten
    • Händische Verbesserungen, oder erneuter Upload der korrigierten Daten
  • Überprüfung der Datenvollständigkeit
    • Unvollständige oder fehlende Daten entdecken und verstehen
  • Konfigurierbare Plausibilitätsüberprüfungen
    • Erkennen von Abweichungen zu vorangegangenen Perioden und somit Erkennung von nicht-technischen Eingabefehlern
  • Transparenz
    • Detailierte Fehler- und Warn-Benachrichtigungen
  • Überprüfungs- und Genehmigungs-Workflows
    • Definition von Benutzergruppen zur Freigabe und Überprüfung
  • Umgang mit fehlenden Daten
    • Durchführung automatisierter Schätzungen und Prognosen für fehlende Daten, anhand von zuvor festgelegten, spezifischen Regeln
  • Durchführung von Berechnungen
    • Berechnungslogiken für Bewertungen, Zuteilungen und Umwandlung von ESG-Daten um die Performance und Ziele zu überwachen
  • Flexible Konfiguration
    • Spezifische Individualisierungen für die Durchführung von Regeln und Berechnungen
    • Dank einer zentralen Steuerungstabelle ist die Nutzung von benutzerdefinierten Faktoren, Referenzdaten und Formeln möglich
  • Kaskadierter und geführter Prozessfluss
    • Eine zentrale Prozessvorlage
  • Sorgfalt wie im Finanzwesen
    • Strikte und robuste Prozedur, um Daten zu verifizieren und anzupassen
  • Weicher Abschluss der Periode
    • Schnellere Veröffentlichung von Nachhaltigkeits-Daten möglich
  • Auditierbarkeit
    • Transparente Datenströme

REPORT

In Anbetracht der sich verstärkenden ESG-Berichtsanforderungen ist das Ziel, sicherzustellen, dass Nachhaltigkeitsberichte diesen Anforderungen gerecht werden.

  • Langfristige Zielsetzung
    • Klarheit erzeugen durch die Definition von langfristigen Zielen
    • Mit granularer Zielsetzung operationalisieren
  • Aktuelle Leistung visualisieren
    • Aktuelle Leistung mit Zielen vergleichen
  • Aktuelle und vorhergesagte Trends analysieren
    • Vergangene Performance verstehen und handeln basierend auf dem zukünftigen Trend
  • Aufschlüsselung und Vergleich
    • Vergleiche zwischen verschiedenen Geschäftsbereichen und Orten
    • Zielführend handeln
  • Daten visualisieren
    • Daten anhand von Best-Practices darstellen oder individualisierte Dashboards erstellen
  • Daten erkunden
    • Gesamte Datensets erkunden und Muster, sowie wichtige Punkte erkennen
  • Erweitern
    • Individuelle Berechnungen, Dimensionen, Aggregierungen und mehr definieren
  • Nutzung automatisierter Erkenntnisse
    • Smart Insights
    • Automatische Vorhersagen
  • Widerspiegeln von ESG-Rahmenbedingungen
    • Nutzen Sie vordefinierte Dashboards oder erstellen Sie Ihre eigenen, die die Datenanforderungen des ESG-Frameworks widerspiegeln
  • Design von Reports
    • Visualisierungen als ausführliche Reports ausgeben
  • Regelmässige Updates ausspielen
    • Verstehen der bisherigen Leistungen und Ergreifen von Massnahmen auf der Grundlage von erwarteten zukünftigen Trends.
  • Effektives Benchmarking
  • Einfacher Leistungsvergleich möglich
  • Best Practices
  • Strategische Verbesserungen
  • Richtwerte für Nachhaltigkeitsziele

ACT

Durch die Verankerung der Nachhaltigkeit in den Kerngeschäftsprozessen schaffen wir die Grundlage, um geeignete Nachhaltigkeitsinitiativen ableiten und umsetzen zu können.

  • Festlegen langfristiger Ziele
    • Formulierung des langfristigen Ziels für strategische Nachhaltigkeits-KPIs
  • Definition von granularen Zielen
    • Festlegung detaillierter Ziele, um einen Weg zur Erreichung der langfristigen Ziele auf der Ebene der einzelnen Standorte und Geschäftseinheiten zu erreichen.
  • Die Software bietet leistungsstarke Simulationsfähigkeiten, die den Berichtsstandards GRI, WEF, TCFD und anderen entsprechen.
  • Nutzer können CO2-Basislinien setzen, Reduktionsziele festlegen und von Echtzeitaktualisierungen profitieren.
  • Die Plattform ermöglicht What-If-Simulationen, benutzerdefinierte Berichte, Sensitivitätsanalysen und fördert die Zusammenarbeit.
  • Mobile Zugänglichkeit, Schulungsmaterialien und KI-Integration runden das Paket ab, während robuste Sicherheitsmaßnahmen die Datenintegrität gewährleisten.
  • Transparenz über Massnahmen schaffen
    • Erstellen Sie einen Überblick über abgeschlossene, aktive und geplante Nachhaltigkeitsinitiativen und -massnahmen
  • Erfassen Sie die geschätzten Auswirkungen
    • Quantitative Abschätzung der Auswirkungen für jede Initiative, um zu wissen, ob die derzeitigen Aktivitäten ausreichen, um die künftigen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen
  • Schliessen Sie die Lücke von Insights zum Handeln
    • Schaffen Sie eine Verbindung zwischen KPI-Berichterstattung, Zielerreichung und den damit verbundenen Maßnahmen.
  • Handeln Sie und planen Sie Ihre Zukunft mit
    verwertbaren Erkenntnissen,
    Prognosen und Zielvorgaben
  • Verfolgen Sie Initiativen und optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse

Welche Vorteile bietet der SAP SCT?

Überblick, Planung und Forecast der wichtigsten Nachhaltigkeitskennzahlen Ihres Unternehmens
Compliance-Garantie: Datenmodelle erfüllen GRI, SASB, WEF und IBC Standards
Stressfreies Audit: Nachhaltigkeits-KPIs, die ein Traum für jeden Wirtschaftsprüfer sind
Zeitersparnis und Fehlerreduktion durch automatisierte Reports für internen und externen Gebrauch
No-Code Modellierungsumgebung
Simulationen und Szenario-Analysen

Wie sieht die Architektur des SAP SCT aus?

Der SAP SCT ist als eigenständige Lösung verwendbar. Er kann jedoch je nach Anwendungsfall mit weiteren Lösungen, wie beispielsweise der SAP Analytics Cloud oder der SAP Datasphere erweitert werden.

SAP SCT Architecture

SAP SCT und EU-Taxonomie Integration

  • Vordefinierte Prozesstemplates: Nutzen Sie sechs vordefinierte Prozessabläufe, die alle erforderlichen Datensammlungs- und -verarbeitungsschritte enthalten.
  • Vorkonfigurierte Datenmodelle mit Beispieldaten: Erhalten Sie Musterdaten für ein Demo-Unternehmen und vordefinierte Datenmodelle für alle Prozessschritte, einschließlich regulatorischer Aspekte, Stammdaten und Finanzinformationen.
  • Einfache Workflows für Eignungsprüfung und Abstimmung: Nutzen Sie unkomplizierte Abläufe zur Prüfung der Eignung und Konformität.
  • Modellierung und Vorbereitung von Unternehmensstrukturen: Bereiten Sie Ihre Unternehmensstrukturen vor, passen Sie sie an die EU Taxonomie an und bewerten Sie sie nach SC- und DNSH-Kriterien.
  • Musterberichtsinhalte zur Ergebnisanalyse: Greifen Sie auf Musterberichte und Dashboards zurück, um Ergebnisse auf verschiedenen Ebenen zu analysieren, von der Organisation bis zu Vermögenswerten.
  • Integration kundenspezifischer Daten per Datei-Upload: Fügen Sie Ihre eigenen kundenspezifischen Daten problemlos per Datei-Upload hinzu und erkunden Sie den Prozessfluss und die Ergebnisse.
timeline scope eu taxonomy

Die EU-Taxonomie stellt einen wichtigen, verbindlichen und sich weiterentwickelnden Mechanismus zur Bewertung der Nachhaltigkeit und Erhöhung der Transparenz dar.

Die EU-Taxonomie führt ein neues Klassifizierungssystem für Nachhaltigkeit ein, das von den Unternehmen die Integration von Finanz-, Nachhaltigkeits- und Betriebsdaten und betriebliche Daten in einem noch nie dagewesenen Detailgrad fordert.

Ziel dieses Systems ist es, dem EU-Markt Transparenz darüber zu verschaffen, was (gemäss der Taxonomie) als nachhaltig angesehen werden sollte, damit Kapital entsprechend umverteilt werden kann.

Zu diesem Zweck werden die Anforderungen an die Taxonomie und ihr Erfassungsbereich in den kommenden Jahren erheblich ausgeweitet.

Mit dem SAP Sustainability Control Tower nutzen Sie eine Lösung für vielfältige Anwendungsfälle

SAP SCT graphic one application multiple use cases

"Der SCT ermöglicht es Unternehmen, ihre Leistungen in Bezug auf Nachhaltigkeit zu überwachen und zu steuern. Es bietet eine umfassende Sicht auf die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren, die für die Nachhaltigkeit von entscheidender Bedeutung sind. Mit dem SCT kann man die Fortschritte im Vergleich zu früheren Zeiträumen bewerten und potenzielle Risiken frühzeitig erkennen. Es ist ein unverzichtbares Instrument, um die Nachhaltigkeit der Unternehmensstrategie sicherzustellen und langfristig erfolgreich zu sein."

Dea Marovic - Ansprechpartnerin Sustainability Analytics
Dea Marovic
Lead Sustainability & Professional Analytics Consultant

Die SCT Vorteile auf einen Blick

Integration

Heterogene Quellensysteme und nur geringer IT-Support nötig

Flexibilität

Keine fixen Datenmodelle, grosse Bibliothek an Funktionen und konfigurierbaren Berechnungsmodellen. In verschiedenen Business Anwendungsfällen anwendbar.

Leistung

Grosse Datenvolumina können effizient gemanaged werden. Sehr schneller Datenzugriff und -analyse.

Business

Management von Business-Nutzern, sowie ein modernes und auf Zusammenarbeit ausgelegtes Interface. Rückverfolgbarkeit, Audit und
Workflows.

Simulationen und Reports

What-if-Analysen und Simulationen in Echtzeit, ebenso ein dynamisches und natives Reporting. Integration mit weiteren Enterprise-Analyse Lösungen, wie beispielsweise der SAC.

Weitere Informationen

Published by:

Dea Marovic

Lead Sustainability & Professional Analytics Consultant

autor:IN

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5.
Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag bewertet!

INFORMATIONEN

Weitere Informationen

Wiki SAC GCP Excelimport

SAC & GCP Excel-Import

Der Artikel beschreibt die SAC & GCP Lösung, mit der Excel Plandaten einfach und komfortabel in SAP Analytics Cloud (SAC)…

Titelbild Wiki Was ist Artificial Intelligence (AI) (1)

Was ist Artificial Intelligence (AI)?

Artificial Intelligence steht für Künstliche Intelligenz (KI). Und da es keine allgemein anerkannte philosophische Definition von Intelligenz gibt, lassen sich auch unterschiedliche Auffassungen darüber finden, was Künstliche Intelligenz ist…

Titelbild Wiki Was ist Machine Learning (ML)

Was ist Machine Learning (ML)?

Machine Learning ist die Antwort auf eine der Fragestellungen an eine schwache Künstliche Intelligenz. Es handelt sich um ein fundamentales Konzept, um Algorithmen zu studieren, die sich selbst automatisch aufgrund von Erfahrungen (unter Verwendung von Daten) verbessern…

Wiki How to R - Beginners Guide (1)

How to R – Beginner Guide Zeitreihenanalyse

Wir beschränken uns in diesem kleinen Tutorial darauf, die wesentlichen Schritte in der Zeitreihenanalyse kurz in der Programmiersprache R zu skizzieren…

EU Taxonomie Wiki

EU Taxonomie – Implentierung in einem SAP-Analytics-System

Von der KPI Definition bis zum Reporting: Bewerten Sie Ihre Unternehmens-Aktivitäten Umsatz, CapEx und OpEx gemäss den EU Taxonomie Kriterien. Wir begleiten Sie Schritt für-Schritt bei der erfolgreichen Umsetzung der EU Taxonomie Richtlinien…

Wiki Was ist R

Was ist R?

R ist eine für statistische Anwendungen entwickelte Programmiersprache, die vor allem im Bereich Data Science einen hohen Verbreitungsgrad geniesst…

Wiki 5 Sustainability KPIs

Die 5 wichtigsten Sustainability KPIs

Wozu benötigt man Kennzahlen im Nachhaltigkeitsbereich? Was sind die 5 wichtigsten Sustainability KPIs? Und warum sind Sustainability KPIs wichtig für Ihr Unternehmen? Diese Fragen werden im nachfolgenden Artikel beantwortet…

GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner