Home Advanced Analytics Predictive Controlling: Die automatisierte rollierende Hochrechnung der Erfolgsrechnung im Konzern

Predictive Controlling: Die automatisierte rollierende Hochrechnung der Erfolgsrechnung im Konzern

Predictive Controlling ermöglicht Vorhersagen durch Datenanalyse und fortschrittliche Modelle. Unternehmen treffen fundierte Entscheidungen, reagieren frühzeitig auf Veränderungen und stärken ihre Wettbewerbsposition. In ihrem wegweisenden Whitepaper präsentieren Michael May, CEO der s-peers AG, und Dr. Eric Trumm, Leiter für Datenwissenschaft und Innovation bei s-peers AG, einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Methoden und Algorithmen, die dabei zum Einsatz kommen.

Inhaltsverzeichnis

Warum Automatisierung und was ist Predictive Controlling?

Die Vorteile einer Automatisierung liegen auf der Hand: Dank der neu gewonnenen Informationsdichte können Planungsprozesse optimiert und effizienter gestaltet werden. Die massive Reduktion manueller Tätigkeiten setzt Kapazitäten für neue Aufgaben frei, während die mathematische Fehleranfälligkeit gegen Null geht. Dank der Automatisierung einer monatlichen Hochrechnung ist es dem Controlling zudem auch in Zeiten wie der Covid-19- oder Lieferketten-Krise möglich, unterschiedliche Szenarien zeitnah zu erstellen. Diese erlauben es dem Management, Unsicherheiten zu simulieren und proaktiv auf mögliche Veränderungen zu reagieren.

Der Abstimmungsbedarf zwischen Mutter- und Tochtergesellschaften (inkl. hoher manueller und zeitintensiver Aufwand) kann signifikant minimiert werden: Dies ist möglich, indem mittels des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) monatliche Forecasts auf Konzernebene weitgehend automatisiert werden.

Sehen Sie im Folgenden kurze Einblicke in den Inhalt des Whitepapers:

Wie Bilanzen haben Daten der Erfolgsrechnung eine hierarchische Struktur: Bis zu elf Hierarchie-Ebenen sind keine Seltenheit. Die vereinfachte Erfolgsrechnungs-Hierarchie aus Abbildung 1 vereint insgesamt sieben Zeitreihen in drei Hierarchie-Ebenen. Diese sind nicht unabhängig voneinander: So ist das EBT selbstverständlich die Summe aus EBIT und Finanzergebnis. Theoretisch könnten alle sieben Zeitreihen separat prognostiziert werden. Diese Vorgehensweise würde aber zu dem Problem führen, dass z. B. die Summe der Prognosen von EBITDA und Abschreibungen in der Regel nicht der EBIT-Prognose entsprechen würde – was aber per Definition der Erfolgsrechnungs-Struktur zwingend erfüllt sein muss.

Dieses Problem lässt sich über sogenannte Abgleichmethoden lösen: Im Wesentlichen geht es dabei um die Frage, …

1.1       Abgleichmethoden

1.2      Datenqualität und Datenbereinigung

Im Folgenden werden die gängigsten theoretischen Prognose-Modelle dargestellt. Hierbei wird auch auf die Wahl des besten Modells bzw. der besten Modelle eingegangen. Generell besteht das Ziel jedes einzelnen Modells im Erstellen einer Prognose. Dabei stehen h für den Prognosehorizont (im vorliegenden Projekt 2–13 Monate) und T für die letzte beobachtete Prognose …
 

2.1      Autoregressive Integrated Moving-Average (ARIMA)

2.2      Exponential Smoothing (ETS)

2.3     Stabilisation

2.4     Fortgeschrittenere Algorithmen

2.5     Auswahl der Methode(n)

2.6     Forecast einzelner Zeitreihen – Base-Forecast

2.7      Temporaler Abgleich

2.8     Hierarchischer Abgleich

Übrigens: Das Whitepaper ist auserdem als Teil des Ebooks IT-gestützte Konzernabschlusserstellung – Softwarelösungen für das Konzernreporting und die Konzernberichterstattung (2022) erschienen.

 

Mehr wissen?

Sie möchten tiefer in dieses Thema einsteigen? Dann freuen wir uns auf den persönlichen Austausch zum Thema Predictive Controlling!

Ihre Analytics Ansprechpartnerin
Nadine Matt_2
Nadine Matt
Customer Engagement & Communication Executive

Published by:

Dr. Eric Trumm

Head of Data Science and Innovation

autor:IN

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5.
Anzahl Bewertungen: 3

Bislang keine Stimmen! Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag bewertet!

INFORMATIONEN

Weitere Informationen

Wiki How to R - Beginners Guide (1)

How to R – Beginner Guide Zeitreihenanalyse

Wir beschränken uns in diesem kleinen Tutorial darauf, die wesentlichen Schritte in der Zeitreihenanalyse kurz in der Programmiersprache R zu skizzieren…

EU Taxonomie Wiki

EU Taxonomie – Implentierung in einem SAP-Analytics-System

Von der KPI Definition bis zum Reporting: Bewerten Sie Ihre Unternehmens-Aktivitäten Umsatz, CapEx und OpEx gemäss den EU Taxonomie Kriterien. Wir begleiten Sie Schritt für-Schritt bei der erfolgreichen Umsetzung der EU Taxonomie Richtlinien…

Wiki SCT

Sustainability Control Tower (SCT)

In einer Zeit, in der nachhaltiges Wirtschaften unabdingbar ist, steht die Überwachung und Erfassung der eigenen Nachhaltigkeitsleistung durch präzise Daten immer mehr im Mittelpunkt. Eine umfassende Nachhaltigkeitslösung, die ein ganzheitliches Reporting ermöglicht, ist der SAP Sustainability Control Tower…

Wiki Was ist R

Was ist R?

R ist eine für statistische Anwendungen entwickelte Programmiersprache, die vor allem im Bereich Data Science einen hohen Verbreitungsgrad geniesst…

Wiki 5 Sustainability KPIs

Die 5 wichtigsten Sustainability KPIs

Wozu benötigt man Kennzahlen im Nachhaltigkeitsbereich? Was sind die 5 wichtigsten Sustainability KPIs? Und warum sind Sustainability KPIs wichtig für Ihr Unternehmen? Diese Fragen werden im nachfolgenden Artikel beantwortet…

Wiki Datasphere vs BW4HANA

Vergleich: SAP Datasphere vs. SAP BW/4HANA

Die SAP bietet mit Lösungen wie SAP BW/4HANA und SAP Datasphere unterschiedliche Data-Warehousing-Optionen an. Während BW/4HANA auf strukturierte Unternehmensdaten und Analytik spezialisiert ist, konzentriert sich die Datasphere auf umfassende Datenintegration über Plattformen hinweg…

Wiki Managed Cloud Services

Managed Cloud Services

Managed Cloud Services ermöglichen es Unternehmen, die Vorteile der Cloud-Technologie zu nutzen, ohne sich mit der Komplexität der Cloud-Verwaltung auseinandersetzen zu müssen…

GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner